Herzlich willkommen in Kisdorf!

 

Die Gemeinde Kisdorf liegt im Kreis Segeberg zwischen den Gemeinden Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen und hat derzeit rund 3.600 Einwohner. Dem Amtsbereich Kisdorf gehören weitere 8 Gemeinden an.

Kisdorf verfügt über ein attraktives und leistungsstarkes ÖPNV-Angebot. Diverse Bahn- und Buslinien bedienen Kisdorf direkt oder verkehren in der Nähe. Alle diese ÖPNV-Linien sind Bestandteil des Hamburger Verkehrsverbundes. Der AKN-Bahnhof Henstedt-Ulzburg ist ca. 5 km entfernt, der Bahnhof Kaltenkirchen Süd ca. 8 km. Mit der Linie A1 besteht die Verbindung über Henstedt-Ulzburg und Hamburg-Eidelstedt zum Hamburger Hauptbahnhof. Die Linie A2 führt über Ulzburg-Süd nach Norderstedt-Mitte und mit der U-Bahn in die Hamburger Innenstadt. Mit der Buslinie 293 ist die Verbindung über Norderstedt-Mitte und der Buslinie 616 über U-Bahnhof Ochsenzoll in das U-Bahn-Netz der Stadt Hamburg sichergestellt. Der Autobahnanschluss Henstedt-Ulzburg zur A7 ist in wenigen Fahrminuten erreichbar.

Die Gemeinde bietet eine betreute Grundschule, eine Gemeinschaftsschule sowie eine Kindertagesstätte. Darüber hinaus sind ein Frischemarkt sowie ein Discounter vorhanden. Sportvereine, Reit- und Fahrverein, Tennisclub und Golfclub befinden sich im Ort. In den unmittelbar angrenzenden Gemeinden Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen sind zudem vielfältige Einkaufsmöglichkeiten zur Deckung des täglichen Bedarfes sowie Ärzte aller Fachrichtungen und ein Krankhaus vorhanden.

 

 

Erster Spatenstich in Kisdorf ist erfolgt

Kisdorf_Spatenstich

LEG-Geschäftsführer Tim Holborn, Bürgermeister Reimer Wisch, STRABAG-Bereichsleiter Hansen und BIG BAU-Gesellschafter Wolfgang Weinschrod beim Spatenstich in Kisdorf

Am 15.07.2016 erfolgte im Baugebiet Spuntkissen III der feierliche erste Spatenstich. Das Ereignis markiert für die Gemeinde Kisdorf und den Erschließungsträger LEG Entwicklung GmbH einen wichtigen Abschnitt in ihrer Zusammenarbeit.

Die 2,2 Hektar große Fläche befindet sich hinter der Straße Spuntkissen und wird über den Weg Ton Hogenbargen erschlossen. Hier entstehen 25 Baugrundstücke mit 600 bis rund 800 Quadratmetern  für die Bebauung mit 22 Einfamilien- und drei Doppelhäusern. Die Nähe zur Hansestadt Hamburg und die gute Verkehrsanbindung dorthin machen den ohnehin attraktiven Ort noch beliebter. Auch für Familien mit Kindern ist Kisdorf nahezu perfekt: Die unmittelbar zwischen Kaltenkirchen und Henstedt-Ulzburg liegende Gemeinde ist sehr gut in die Infrastruktur der beiden größeren Städte eingebunden.

Bis Oktober sollen die nun folgenden Erd- und Kanalbauarbeiten soweit abgeschlossen sein, dass die Käufer der Grundstücke mit dem Hausbau beginnen können. Der Endausbau der Straßen und Wege einschließlich der Grundgestaltung erfolgt dann nach weitgehender Fertigstellung der Gebäude voraussichtlich 2018.

 

 

Ihr Ansprechpartner

Frank Gietzelt

Tel.: 0431 / 54 68 – 424
Email: f.gietzelt@leg.de

LEG Entwicklung GmbH
Eckernförder Straße 212
24119 Kronshagen
www.LEG.de

Ein Unternehmen der
BIG BAU-UNTERNEHMENSGRUPPE
www.BIG-BAU.de